Endlich ein Kurs gegen Prüfungsangst in der Examenszeit

Wir helfen Dir, unter dem Examensdruck über Dich hinauszuwachsen. Mit dem ersten online Anti-Stress-Training für Juristen

Egal wie viele Stunden Du mit aufgestütztem Kopf Deine Skripten wieder und wieder durcharbeitest, das ungute Gefühl will einfach nicht verschwinden. Es ist einfach unglaublich viel Stoff, den Du verstehen und behalten musst. Wie soll das gehen, wenn Du Dich kaum noch daran erinnerst, was Du letzte Woche gelernt hast?

Wie reagierst Du, wenn Du einfach nicht weißt, wie Du die Klausur lösen sollst?

Die Paragraphen verschwimmen. Deine Gedanken schweifen ab. Dir gehen Zweifel durch den Kopf: Wirst Du jemals gut genug auf die Klausuren vorbereitet sein?

Dabei dreht sich in Deinem Leben schon jetzt fast alles um die Examensvorbereitung. Morgens beim ersten Kaffee oder mittags in der Mensa sprichst Du mit den anderen über komplizierte Sachverhalte oder die heißesten Urteile. Gemeinsam ärgert ihr Euch, wie ungerecht das Examen ist. Und wenn Du den Schönfelder mal ein paar Tage in der Ecke liegen lässt, macht sich ein schlechtes Gewissen breit.

Vielleicht spürst Du beim Gedanken an die Examensklausuren schon, wie Dein Herz schneller schlägt.

„Was, wenn ich es nicht packe? Wo finde ich dann noch einen guten Job? Denken die anderen dann alle, dass ich ein Versager bin?“

Wenn Dir solche Fragen manchmal im Kopf herumgeistern, bist Du nicht allein.

Aber Du weißt selbst, dass sie Dir beim Lernen im Weg stehen. Sich in Selbstzweifeln zu verlieren, führt nicht nach vorne. Aber kann man überhaupt etwas dagegen tun? Kann man lernen, wie man mit dem Examensdruck und der Angst vor den Klausuren besser klar kommt?

Ja – und wir wollen Dir zeigen wie!

Woher kommt die Angst vor dem Examen eigentlich?

Machen wir uns nichts vor: Das Examen ist aus intellektueller Sicht sehr wahrscheinlich die mit Abstand größte Herausforderung Deines bisherigen Lebens.

Du sollst innerhalb kurzer Zeit einen hochkomplexen juristischen Fall verstehen, ihn lösen und Deine Gedanken in der verbleibenden Zeit strukturiert und präzise zu Papier bringen. Und wenn Du das geschafft hast, wartet am nächsten Tag gleich die nächste Klausur.

Das Notensystem macht es noch schlimmer. Wenn die Hälfte der maximal zu erreichenden Punkte schon eine besondere Leistung ist, kannst Du endlos weiterlernen und wirst nie alles können.

Kein Wunder also, dass wir uns vor dem Examen alle so verrückt machen.

Hinzu kommt, dass Familie und nicht-juristische Freunde den Stress kaum nachvollziehen können. Ihre unterstützenden Worte sind gut gemeint:

„Du hast Du immer schon gute Noten geschrieben. Dann schaffst Du das im Examen doch auch.“
„Spätestens nach zwei bis drei Jahren guckt niemand mehr auf die Note.“
„Du lernst doch so viel. Das machst Du mit links.“

Leider machen diese Sprüche es meist sogar schlimmer. Familie und Freunde können nicht nachvollziehen, wie sich der Examensdruck für Dich anfühlt.

Kaum einer versteht, wie Du Dich gerade fühlst

Sie verstehen nicht, dass auch ein guter Student schnell mal eine schlechte Klausur schreibt, wenn er am Anfang der Klausur falsch abbiegt. Deshalb fühlen wir uns von diesen aufmunternd gemeinten Sprüchen noch mehr unter Druck gesetzt. Wir wollen die Zuversicht all dieser Menschen nicht enttäuschen.

Vor allem willst Du es aber auch Dir selbst beweisen. Du willst zeigen, dass sich die endlosen Stunden mit Sartorius und Schönfelder gelohnt haben. Du willst Dir beweisen, dass Du den Aufgaben im Examen gewachsen bist. Und vielleicht träumst Du auch schon von einem Job, für den eine bestimmte Note hilfreich wäre.

Diese Mischung aus eigenen Ansprüchen, Druck von außen und den nicht vorhersehbaren Herausforderungen im Examen erzeugen ein Gefühl von Unsicherheit.

Damit bist Du nicht allein. Fast alle Examenskandidaten – egal ob sie ein Prädikatsexamen anstreben oder einfach nur bestehen wollen – empfinden während der Vorbereitung diesen Stress und die damit verbundene Angst vor dem Examen.

Das Verrückte ist: Obwohl jeder um die Problematik weiß, wirst Du mit dem Druck trotzdem allein gelassen.

Nicht von uns.

Gegen Stress und Angst vor dem Staatsexamen gibt es eine erprobte Lösung.

Wir wissen aus eigener Erfahrung nicht nur ganz genau, wie Du Dich fühlst. Wir haben auch unzählige Examenskandidaten bei der Vorbereitung aufs Examen begleitet.

Dabei haben wir festgestellt:

Stress und Angst im Examen kannst Du mit den richtigen Strategien schnell in den Griff bekommen.

Mit unserem Onlinekurs zeigen wir Dir Schritt für Schritt, wie Du wieder ruhiger schläfst, in der Examensvorbereitung nicht ausbrennst und in den Klausuren auf den Punkt Deine bestmögliche Leistung zeigst.

Nochmal DANKE für euer Programm! Sowas fehlt in der Ausbildung wirklich. Schade, dass ich das nicht vor meinem ersten Examen schon entdeckt habe.“

Examenskandidatin Annika (Name geändert)

„Ich bin wirklich begeistert von eurem Programm! Es macht großen Spaß und ist wirklich sehr hilfreich. Gerade jetzt am Anfang merke ich, wie sich alle meine Kommilitonen schon völlig verrückt machen. Und ich bin da ganz entspannt, weil ich mir dank euch Gedanken mache über die Sorgen und Ängste und sie als Chance sehe. Vielen Dank für die ganze Arbeit, die ihr in das Programm gesteckt habt!“

Examenskandidatin Marie (Name geändert)

Ein Teil der Prüfung, auf den Dich niemand vorbereitet

Ein wesentlicher Teil dessen, was im Examen abgefragt wird, ist Deine Fähigkeit mit Druck umzugehen. Zeitdruck, Leistungsdruck, körperliche Belastbarkeit.

Doch niemand bereitet Dich auf diesen Teil der Prüfung richtig vor. Du wirst in dieser Hinsicht gnadenlos im Stich gelassen – und wenn Du daran scheiterst, heißt es vielleicht noch „Du warst nicht belastbar genug.“

Dabei bist nicht Du das Problem.

Das juristische Ausbildungssystem ist einfach kaputt. Ein Blick in die juristische Presse genügt, um zu sehen, dass Stress und Angst vor dem Examen ein Massenphänomen sind:

Angst vor dem Examen ist ein Massenphänomen - Zeitungsschnipsel

Die Autoren übertreiben nicht. Aus eigener Erfahrung mit tausenden Studenten und Referendaren wissen wir, dass diese Probleme nicht nur einen kleinen Teil von angehenden Juristen beschäftigen. Bei manchen wirkt sich das Examen vielleicht stärker auf Körper und Psyche aus als bei anderen, aber nervös sind alle.

Gegen Stress und Angst vor dem Staatsexamen gibt es eine erprobte Lösung

Wir wissen aber auch, dass Du die Angst und den Stress mit den passenden Strategien in den Griff bekommen kannst. Die Leistungspsychologie kennt effektive Methoden, um Menschen unter Druck aufblühen und Höchstleistungen erbringen zu lassen.

Denn auch wenn vielleicht keiner Deiner nicht-juristischen Bekannten Deinen Druck nachempfinden kann: Es gibt durchaus auch Nichtjuristen, die enormem Druck und Stress standhalten müssen. Denk zum Beispiel nur an militärische Eliteeinheiten, die sich selbst in akuter Lebensgefahr keine Fehler erlauben dürfen und hochpräzise arbeiten.

Spitzensportlern gelingt es, ihre beste Leistung zu zeigen, wenn die ganze Welt am Bildschirm vor Spannung den Atem anhält. Aber auch Führungskräfte großer Unternehmen müssen sich vor ihrer Belegschaft, Aktionären oder gegenüber Wettbewerbern immer wieder in brenzligen Situationen beweisen.

All diese Menschen haben gegenüber Juristen einen Vorteil:

Sie werden auf den Druck mit erprobten Strategien psychologisch vorbereitet.

Psychologen, Neurologen und sogenannte „Performance Experts“ haben über die Jahre spezielle Methoden entwickelt, die Menschen helfen, mit extremen Drucksituationen besser umzugehen.

Genau das haben wir mit Dir auch vor. Denn mit der richtigen Vorbereitung auf den Stress im Examen kannst auch Du Dein ganzes Können zeigen, wenn es darauf ankommt: In den Klausuren und in der mündlichen Prüfung.

Unser Training wird Dir zum einen helfen, schon in der Vorbereitung ausgeglichener zu sein und Dich besser aufs Lernen zu konzentrieren. Zum anderen zeigen wir Dir aber auch die besten Techniken, mit denen Du selbstbewusst ins Examen gehst und auch bei schwierigen Klausuren cool bleibst, während die anderen um Dich herum nervös werden.

„Vielen Dank, ich fand den Kurs sehr hilfreich! Ganz besonders geholfen haben mir die Strategien, wie man negative Gedanken während der Examensvorbereitung in den Griff bekommt und wie man während der Klausur mit Stress umgeht.“

Examenskandidat Nils (Name geändert).

Das Programm hat mir wirklich viel weitergeholfen. Besonders gut fand ich den Aufbau einer Examensroutine, die Anleitungen zum letzten Monat vor dem Examen, die Übungen, um negative Gedanken zum Examen zu entlarven und die Tipps, wie man Stress positiv für sich nutzt.“

Examenskandidatin Isabelle (Name geändert)

Wer wir sind

Wir sind Sven-Alexander von Normann und Lucas Kleinschmitt. Wir kennen Deine Situation genau. Wir haben beide die juristischen Examina selbst geschrieben.
Wir arbeiten seit vielen Jahren als Anwälte in großen internationalen Kanzleien und haben dort viele Studenten und Referendare betreut. Lucas betreibt zudem die Ausbildungsplattform Juratopia, Sven-Alexander das Selbstmanagement Portal BeYourBest.

Unser Training gegen Examensstress baut auf jahrelangen Recherchen, Erfahrungen mit unzähligen Examenskandidaten, Zusammenarbeit mit Psychologen und intensiven Tests auf.

Lucas hilft mit der Ausbildungsplattform Juratopia – unter anderem bekannt von LTO, der Zeitschrift JURA und Kaiserseminare.com – tausenden Examenskandidaten bei der besseren Vorbereitung auf die Staatsexamina. Außerdem hat Lucas auch während seiner früheren Arbeit als Anwalt bei Hengeler Mueller viele Studenten und Referendare betreut. Dabei hat er die verschiedensten Sorgen, Ängste und Bedürfnisse der Examenskandidaten kennengelernt.

Sven-Alexander betreibt seit über 10 Jahren BeYourBest – ein Internetportal über Ziele, Motivation und Zeitmanagement. Er hat an der Universität Vorträge zu Erfolgsstrategien für Examen und Karriere gehalten und bietet Onlinekurse zum Thema Selbstmanagement an. Das Feedback ist herausragend und hat Sven-Alexander geholfen, seine Techniken zu effektivem Stressmanagement, Lernen und Arbeiten immer weiter zu verfeinern. Außerdem hat er mehrere Semester AGs an der Universität Hamburg geleitet und sowohl dort als auch bei einem Repetitor Klausuren korrigiert.

Heute ist er Anwalt bei Fieldfisher in Hamburg und leitet dort das Ausbildungsprogramm für Referendare und Associates in Deutschland. Zudem ist er für die Betreuung der studentischen Praktikanten verantwortlich.

Wir haben uns bei der Erstellung dieses Kurses aber nicht auf unseren Lorbeeren ausgeruht. Stattdessen haben wir noch tiefer recherchiert, die Inhalte mit Psychologen diskutiert und den Kurs mit Examenskandidaten intensiv getestet und weiterentwickelt.

Aufbau des Kurses

In unserem Kurs findest Du Techniken gegen Stress und Prüfungsnervosität auf dem aktuellsten Stand der psychologischen Forschung – speziell zugeschnitten und anwendbar gemacht für die juristischen Staatsexamina. Du findest Techniken, welche Spitzensportler und militärische Elite-Einheiten einsetzen und Tipps, die ausschließlich für Juristen gelten.

All das haben wir in ein systematisches Kursformat integriert, mit vielen Beispielen und Übungen. Weil wir wissen, dass in der Examensvorbereitung Zeit bei Dir Mangelware ist, bekommst Du Inhalte und Übungen von uns häppchenweise über einen Zeitraum von 14 Tagen verteilt. Du hast auf den Kurs aber ein Jahr lang Zugriff, kannst ihn also in Deinem eigenen Tempo durchgehen und einzelne Übungen jederzeit wiederholen.

Unsere Lektionen kannst Du sogar zwischendurch in Bus und Bahn lesen. Nur die Übungen solltest Du in Ruhe zu Hause machen. Um Dir das so einfach wie möglich zu machen, haben wir praktische Worksheets vorbereitet. Schon innerhalb kurzer Zeit wirst Du merken, dass Du Dich beim täglichen Lernen besser konzentrieren kannst und mit mehr Selbstbewusstsein in das Examen gehst.

Hier ein kleiner Ausschnitt, was Du bei Examensritter alles lernst:

  • Wie ein paar Veränderungen während der Examensvorbereitung dafür sorgen, dass Du weniger Stress empfindest, konzentrierter bist und Dich besser fühlst.
  • Was Du tun kannst, damit der Examensstress Deine Leistung nicht einschränkt, sondern Dir sogar dabei hilft, über Dich hinauszuwachsen.
  • Wie Du Ängste und negative Gedanken loswirst und Dein Gehirn so trainierst, dass Du am Tag der Klausuren selbstbewusst und positiv ins Examen startest (mit vielen Beispielen und einem Cheatsheet für die häufigsten Sorgen von Juristen vor den Examina).
  • Warum Zeitnot in Juraklausuren oft von Selbstzweifeln verursacht wird – und was Du dagegen tun kannst.
  • Was Du in den letzten Stunden vor den Klausuren noch tun solltest – und was Du lieber lassen solltest.
  • Wie Du den Stress des Tages abschüttelst und nachts so durchschlafen kannst, dass Du morgens ausgeruht in den Tag startest. Das ist besonders in den letzten Wochen vor dem Examen unglaublich wichtig.
  • Wie der „perfekte“ Lerntag und Wochenplan in der Examensvorbereitung aussieht. Du bekommst einen ausführlichen Wochenplan als Beispiel, in dem wir Dir detailliert erklären, welche Prinzipien dahinter stecken.
  • Wie Du richtig reagierst, wenn Du trotz aller Vorbereitung plötzlich einen Blackout hast – alleine zu wissen, wie Du darauf reagieren solltest, wird Dir noch mehr Vertrauen in Deine Fähigkeiten geben.
  • Wie Du den letzten Monat vor dem Examen optimal gestaltest, um selbstsicher in die Klausuren zu gehen.
  • Mit welcher Technik sich Spitzensportler auf die wichtigsten Tage ihrer Karriere vorbereiten und wie Du diese Technik auf das Examen anpasst, damit Du vor dem Examen so konzentriert wie ein Olympiasieger bist.

Dazu gibt es praktische Worksheets mit Übungen, damit Du die Techniken sofort in Deinen Lernalltag integrierst.
Zusätzlich ist der Kurs interaktiv. Du wählst ein Pseudonym und kannst dann über eine Kommentarfunktion zu jeder Lektion Fragen stellen und wir antworten. Auf dem gleichen Weg kannst Du auch mit anderen Kursteilnehmern diskutieren und Dich austauschen.

Ist Examensritter das Richtige für Dich?

Wir haben Examensritter entwickelt, um ein ganz bestimmtes Problem zu lösen. Wir zeigen Dir, wie Du mit dem psychischen Druck der juristischen Staatsexamina richtig umgehen kannst und so in der Lernphase und im Examen selbst leistungsfähiger wirst und Dich besser fühlst.

Deshalb konzentrieren wir uns bei Examensritter auch nur auf dieses Ziel und lassen alle Dinge weg, die Dir ein Repetitor, Lehrbücher oder Skripten besser vermitteln können.

Dafür erwarten wir aber von Dir, dass Du aktiv an Examensritter teilnimmst. Du bekommst von uns kein langweiliges Lehrbuch, das Du nur passiv liest und dann ins Regal stellst. Fortschritte machst Du nur, indem Du die Tipps sofort in der Examensvorbereitung ausprobierst.

Ob Du Dich jetzt gleich für Examensritter entscheidest, liegt ganz bei Dir. Wir möchten aber, dass Du über alle Informationen verfügst, um zu beurteilen, ob Examensritter das Richtige für Dich ist. Deshalb ist hier eine Entscheidungshilfe:

Examensritter ist nicht das Richtige für Dich, wenn…
  • Du nach dem einen Geheimnis suchst, das Deine Nervosität auf einen Schlag beseitigt, ohne dass Du selbst irgendetwas dafür tun musst. Wir zeigen Dir ganz genau, was Du tun kannst. Wir geben Dir konkrete Aufgaben, Übungen, Worksheets und Beispiele. Handeln musst Du selbst.
  • Du nach Lerntechniken suchst – darum geht es bei Examensritter nicht. Wir helfen Dir, Dich mental bestmöglich auf das Examen vorzubereiten.
  • Du nach juristischen Inhalten ähnlich eines Repetitoriums suchst.
  • Du eine psychische Erkrankung hast und einen Ersatz zu einem Therapeuten suchst. Wir haben Examensritter zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, des Selbstbewusstseins und des Wohlbefindens von Examenskandidaten entwickelt, nicht zur Behandlung von psychischen Krankheiten wie Depressionen.
  • Du noch weniger als zwei Wochen bis zum Examen hast. Dann wirst Du nicht alle Lektionen rechtzeitig erhalten.
Examensritter ist das Richtige für Dich, wenn…
  • Du Dir wünschst, dass Deine Leistung im Examen auch Dein tatsächliches Können widerspiegelt und Du nicht stressbedingt hinter Deinen Möglichkeiten zurückbleibst.
  • Dich die Aussicht auf das Examen nervös macht und vielleicht sogar Deine Examensvorbereitung darunter leidet.
  • Du dazu neigst, Dich in die Examensvorbereitung hineinzusteigern und Dich zu verausgaben, oder Du innerlich verkrampfst.
  • Oder aber Du zu Vermeidungstechniken neigst, z.B. dem Lernen aus dem Weg gehst oder aus Angst keine Übungsklausuren schreibst.
  • Du selbstbewusster und mit mehr Power durch Deine Examensvorbereitungszeit und ins Examen gehen möchtest.
  • Dir bewusst ist, dass es keine plötzliche Veränderung über Nacht gibt, und Du bereit bist, einem erprobten Kurssystem zu folgen und dabei selbst aktiv zu werden.
  • Du verstehst, dass das Examen zu einem großen Teil auch eine mentale Herausforderung darstellt, bei der Du beweisen musst, dass Du dem Druck standhalten kannst.

„Ich finde ich den Kurs sehr gut gelungen. Die Inhalte sind sehr nachvollziehbar, logisch und beeindruckend simpel – dennoch sehr aufschlussreich und nicht offensichtlich. Mein Examensplan hat sich stark an den Erkenntnissen dieses Programms ausgerichtet. Großes Lob!“

Examenskandidat Maximilian (Name geändert)

„Auf die Unterlagen habe ich während der heißen Prüfungsphase häufig zurückgegriffen.“

Examenskandidatin Luisa (Name geändert)

Unsere Garantie: Teste Examensritter 30 Tage lang ohne Risiko

Wir wissen, dass Examensritter Dir helfen kann, Dich optimal auf das Examen vorzubereiten. Aber Du sollst beim Kauf unseres Kurses kein Risiko eingehen und Dich absolut sicher fühlen.

Deshalb bieten wir Dir eine 30-tägige 100% Geld-zurück-Garantie. Wir sind beide Anwälte und unser guter Ruf ist uns wichtig. Wir möchten Dir helfen, weniger Stress zu empfinden und ein besseres Examen zu schreiben. Sollte uns das wider Erwarten – und entgegen der Erfahrung unzähliger Teilnehmer – nicht gelingen, wollen wir Dein Geld auch nicht.

So funktioniert unsere Garantie:

Durchlaufe den gesamten Kurs und mach alle Übungen mit. Wenn Du der Meinung bist, dass Examensritter nicht das Richtige für Dich ist, schick uns innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf einfach eine E-Mail und zeig uns die bearbeiteten Worksheets, damit wir sehen, dass Du Examensritter auch wirklich ausprobiert hast. Anschließend bekommst Du von uns den vollständigen Kaufpreis ohne weitere Nachfragen zurück.

„Ein großes Lob! Super fand ich vor allem die Energiearten, die Struktur für einen perfekten Lerntag und die Examensroutine.“

Examenskandidaten Maria (Name geändert)

Hole Dir jetzt unseren Kurs und bringe mit weniger Stress mehr Leistung im Examen

Examensritter

79
(einmalig, kein Abo)
  • 10 ausführliche Lektionen
  • Worksheets mit Übungen
  • Frage und Antwort zu jeder Lektion über die Kommentarfunktion
  • Zugang für 1 Jahr

Jetzt anmelden

Examensritter Premium

249
(einmalig, kein Abo)
  • 10 ausführliche Lektionen
  • Worksheets mit Übungen
  • Frage und Antwort zu jeder Lektion über die Kommentarfunktion
  • Zugang für 1 Jahr
  • Persönlicher 1-stündiger Coachingcall
  • Bevorzugte Beantwortung Deiner Fragen

Jetzt anmelden

Einfache Zahlung per Kreditkarte oder Paypal

Nutzungsbedingungen & Widerrufsbelehrung

Examensritter – für weniger Stress und mehr Leistung in den juristischen Staatsexamina